Diese Ausstellung ist eine jährlich wiederkehrende Veranstaltungsreihe, deren unterschiedliche Programme mit Kunstschaffenden aus Musik, Theater, Wort und Bild gestaltet werden – mit einem besonderen Fokus auf die Künstlerinnen und Künstler vor Ort. Die Idee dazu hatten die Neubürger Schlutups, Winni Schaak und Volker Große sowie Ihre Partnerinnen. Wunsch und Ziel der Künstler ist es, einen Impuls zu geben, um den Stadtteil zu beleben. Das Schaakhaus - unterhalb der St. Andreas Kirche in Schlutup gelegen - dient mit diesem Projekt dazu, auf das ehemalige Fischerdorf Schlutup aufmerksam zu machen, das als Stadtteil der Hansestadt Lübeck mehr Beachtung verdient und ein Potential besitzt, das es noch zu entdecken gilt. (*PS)